Mittwoch, 22. November 2017
Anzeige
Anzeige

Weiden (91)

© ev.-luth. Dekanat Weiden
0
0
0
s2sdefault

Das Requiem op. 9 für Soli, Chor und Orgel von Maurice Duruflé zählt zu den schönsten und ergreifendsten Vertonungen der lateinischen Totenmesse überhaupt. Am Sonntag, den 19. November wird es um 17 Uhr in der evangelischen Michaelskirche in Weiden aufgeführt. Es musizieren die Kantorei Weiden sowie die Solisten Karin Steer (Mezzosopran), Manuel Krauß (Bariton) und Ute Steck (Orgel). Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Hanns-Friedrich Kaiser.

Text/Bild: Jürgen Masching
0
0
0
s2sdefault

"Der Zeitplan zum Bau der Krippe ist viel, viel besser als gedacht", so begann Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß seine Rede zum Richtfest der neuen Johanniter Kinderkrippe in der Lessingstraße. Im Februar saß man im Rathaus zusammen und unterschrieb den Trägerschaftvertrag. Am 07.Juni wurde der Spatenstich durchgeführt und nun erfolgte am Donnerstag das Richtfest.

Weiden  | Samstag, 04.11.2017 - 20:01 Von

40. Jubiläum der ILS Nordoberpfalz

© Jürgen Masching (alle Bilder)
0
0
0
s2sdefault

Angelehnt an die Fernsehshow “Wetten, dass … ?!” fand gestern Abend in der Max-Reger-Halle in Weiden das 40. Jubiläum der ILS Nordoberpfalz – und auch der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz feiert seinen 40. Geburtstag.

Kripo Weiden verstärkt den Kampf gegen Cyperkriminelle: Einstellung von zwei IT-Spezialisten für das neue Kommissariat 11 (c) by Polizeiinspektion Weiden
0
0
0
s2sdefault

Weiden i.d.OPf.. Zum 01.10.2017 wurden zwei neue IT-Kriminalisten für das Kommissariat 11 (Cybercrime) der Kriminalpolizeiinspektion Weiden i.d.OPf. eingestellt und legten im Rahmen einer Dienstbesprechung ihren Amtseid vor dem stellvertretenden Leiter der KPI Weiden i.d.OPf., EKHK Hans Widder, ab.

Anzeigen

Weiden  | Samstag, 14.10.2017 - 07:31 Von

Bei Kontrolle Drogen aufgefunden

(c) by_rike_pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: (c) by_rike_pixelio.de

Weiden. Bei einer Kontrolle am Mittwochabend, 11.10.2017, am Bahnhofsvorplatz fanden Beamte der Bundespolizei bei einem 34-jährigen Mann eine größere Menge an Betäubungsmitteln auf. Nach Erlass eines Haftbefehls durch das Amtsgericht Weiden wurde der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

(c) by_KFM_pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: (c) by_KFM_pixelio.de

Weiden. Die Polizeiinspektion, Verkehrspolizeiinspektion und die Kriminalpolizeiinspektion Weiden sind ab sofort wieder regulär unter ihrer Festnetzverbindung erreichbar. Die technischen Störungen in dem Leitungsnetz Weiden konnten behoben werden.

(c) by_KFM_pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: (c) by_KFM_pixelio.de

Weiden. Aufgrund einer technischen Störung in dem Leitungsnetz Weiden sind die Polizeiinspektion, die Verkehrspolizeiinspektion und die Kriminalpolizeiinspektion Weiden derzeit nicht über das Festnetztelefon erreichbar. Wie lange die Störung andauert, ist derzeit nicht absehbar.

Symbolbild: Uwe Schlick, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Uwe Schlick, pixelio.de

In einer Toilette in der Mittelschule in der Pestalozzistraße in Weiden geriet am Freitag, 29.09.2017 eine Reinigungsmaschine in Brand. Vorsorglich wurde die Schule evakuiert. Personen kamen durch das Feuer und die Rauchentwicklung nicht zu Schaden.

Symbolbild: Peter Hebgen, pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: Peter Hebgen, pixelio.de

Wie berichtet, kam es am Freitagvormittag, 22.09.2017 in der Fußgängerzone in der Max-Reger-Straße in Weiden bei verschiedenen Personen zu Reizungen der Atemwege durch ein Reizgas. Durch die Sofortmaßnahmen der Polizeiinspektion Weiden und intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Weiden gelang es, eine 50-jährige Frau als Tatverdächtige zu identifizieren.

(c) by_Uwe-Schlick_pixelio.de
0
0
0
s2sdefault

Symbolbild: (c) by_Uwe-Schlick_pixelio.de

Weiden. Am Freitagvormittag, 22.09.2017 kam es in der Fußgängerzone in der Max-Reger-Straße bei verschiedenen Personen zu Reizungen der Atemwege durch eine noch nicht bestimmbare Substanz. Bei 13 Personen traten gesundheitliche Probleme in Form von Atemwegsreizungen auf. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Seite 1 von 7

Wer ist online?

Aktuell sind 1964 Gäste und keine Mitglieder online